Aktuelle Heizölpreise 2018 vergleichen und sparen!

Liter
  • Sichere Abwicklung
  • Unabhangig & Neutral!
  • Flexible Bezahlung
  • Kostenlose Beratung

Aktueller Ölpreis fordert Schnäppchenjäger

Aktueller Ölpreis fordert Schnäppchenjäger
Jeder kennt den Nervenkitzel der einen überfällt, wenn man die Möglichkeit hat, ein besonders vorteilhaftes Geschäft abzuschließen. Etwas, dass eigentlich mehr kostet, zu einem möglichst günstigen Preis zu erhalten, darüber freuen sich nicht nur Schnäppchenjäger. Allerdings kommt es darauf an, den richtigen Moment abzupassen. Dies gilt auch in Bezug auf die Heizölpreise. Ein aktueller Ölpreis wirkt sich auf diese aus. Ist die Tendenz bei Öl fallend, dann sinken auch die Heizölpreise. Wirt hingegen eine steigende Ölpreistendenz ausgemacht, sollten Verbraucher von einem Kauf absehen.

Wie finden Sie heraus, auf welchem Niveau ein aktueller Heizölpreis liegt und welche Tendenz er durchläuft? Ganz einfach mit dem kostenlosen Heizölvergleich. Sie tragen bitte nur Ihre Postleitzahl, die gewünschte Menge Heizöl, die Anzahl der Lieferstellen sowie die Heizölsorte ein. Bitte bedenken Sie, dass Sie in einer Bestellgemeinschaft zusätzlich Geld sparen können. Und jetzt: vergleichen.

Der tagesaktuell günstigste Heizölpreis


Mit dem unverbindlichen Heizölpreisvergleich bekommen Sie in Windeseile den günstigsten Heizölpreis. Verantwortlich dafür zeichnet unser kompetenter Partner in Sachen Heizöl. Sie werden, wenn Sie auf den Button bestellen klicken, mit dem die Bestellung jedoch noch nicht verbindlich, ausgehend von dem aktueller Ölpreis, ausgelöst wird, auf die Partnerseite geleitet. Dort erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrer Bestellung und können diese zudem absenden. Dazu müssen Sie sich nur ebenfalls kostenlos und unverbindlich registrieren oder Ihr bereits bestehendes Kundenkonto nutzen.

Sobald die Bestellung online abgeschickt wurde, erhalten Sie eine E-Mail mit den Kontaktdaten Ihres Heizöllieferanten. Die Vorgehensweise ist so aufgebaut, da der günstigste Heizölpreis aus einem Pool von verschiedenen Anbietern gefiltert wird, deren Preise immer wieder aktualisiert werden. Das bedeutet, Ihr Heizöllieferant steht erst dann fest, wenn ein Versorger den Zuschlag erhält.

Tipps für zusätzliches Sparen


Ein aktueller Ölpreis ist bereits ein guter Anhaltspunkt Geld zu sparen, wenn Sie die Preisentwicklung ein wenig beobachten. Auch dazu können Sie den kostenlosen Rechner nutzen. Allerdings können Sie noch mehr tun. Bestellen Sie nicht in oder kurz vor der Heizperiode. Aufgrund der steigenden Nachfrage ziehen die Preise spürbar an.

Des Weiteren können Sie sparen, indem Sie in einer Gemeinschaft das Heizöl bestellen. Der Lieferant spart sich einen Teil des Weges, wenn Sie zusammen mit anderen Parteien aus der Umgebung bestellen. Zudem können auf größere Mengen auch stets größere Nachlässe gewährt werden.