Aktuelle Heizölpreise 2019 vergleichen und sparen!

Liter
  • Sichere Abwicklung
  • Unabhangig & Neutral!
  • Flexible Bezahlung
  • Kostenlose Beratung

Barrel Öl oder doch lieber Liter?

Barrel Öl oder doch lieber Liter?
Öl zählt zu den bedeutendsten Rohstoffen der Moderne. Vor allem Rohöl, so wird der noch nicht weiter verarbeitete Rohstoff bezeichnet, findet in verschiedenen Bereichen Verwendung. Doch bevor in irgendeiner Weise verarbeitet werden kann, muss dieses erst gefördert werden und anschließend eine bestimmte Menge Öl zur Verfügung stehen.

Das wahrscheinlich geläufigste Maß bei Öl ist Barrel. Ein Barrel Öl entspricht einer ungefähren Menge von 159 Litern. Allerdings werden leichte Differenzierungen zwischen dem britischen und dem US-amerikanischen Maß vorgenommen, so dass die 159 Liter lediglich einen Orientierungswert darstellen.

Wenn Sie allerdings Heizöl bestellen wollen, müssen Sie die gewünschte Menge nicht in Barrel angeben. Sie können wie gewohnt mit Litern rechnen. Eine Möglichkeit, das Heizöl schnell und unkompliziert und darüber hinaus kostenlos zu bestellen, liefert unser kostenloser und unverbindlicher Heizölrechner.

Bestellung in Litern und nicht in Barrel Öl


Damit Sie Ihre Heizölbestellung in Litern aufgeben können, tragen Sie bitte zunächst die Menge des Brennstoffs ein, die Sie benötigen. Gehen Sie bei der Kalkulation ruhig von der Menge für die gesamte Heizperiode aus. Denn je näher diese rückt, desto höher steigen die Preise. Das bedeutet für Sie eine deutliche Kostenersparnis, wenn Sie während der Heizperiode kein Heizöl nachordern müssen.
Tragen Sie bitte auch Ihre Postleitzahl sowie die Heizölsorte neben der Anzahl der Lieferstellen ein.

Bestellen Sie in einer Gemeinschaft, können Sie ebenfalls die anfallenden Kosten reduzieren. Anschließend klicken Sie bitte auf kostenlos vergleichen. Gleich erscheint der tagesaktuell günstigste Heizölpreis. Dieser ist natürlich für Liter und nicht für Barrel Öl angegeben.

Sobald Sie auf bestellen gehen, werden Sie an eine Informationsseite weitergeleitet, die Ihnen weitere Fakten zur möglichen Bestellung zur Verfügung stellt. Da kein bestellzwang besteht, müssen Sie keine Angst haben, dass die Bestellung gleich ausgelöst wird und können den Vorgang auch jederzeit unterbrechen.

Barrel Öl nicht zu bestellen


Entschließen Sie sich dennoch, die Heizölmenge zu dem aktuellen Heizölpreis zu bestellen, haben Sie zwei Optionen. Sie können entweder telefonisch unter der angegebenen Hotline bestellen oder sich kostenlos und natürlich unverbindlich registrieren. Sobald die Bestellung abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail mit den Kontaktdaten Ihres Heizöllieferanten.

Dieser wird aus verschiedenen Anbietern ausgewählt, die in einer Datenbank erfasst sind. Sie geben die Heizölmenge ein und der Rechner findet für Sie den Lieferanten mit den günstigsten Preisen. Auf diese Weise bestellen Sie Ihren Brennstoff stets zum besten Preis.