Aktuelle Heizölpreise 2018 vergleichen und sparen!

Liter
  • Sichere Abwicklung
  • Unabhangig & Neutral!
  • Flexible Bezahlung
  • Kostenlose Beratung

Mit einer Ölheizung die eigenen vier Wände warm halten

Mit einer Ölheizung die eigenen vier Wände warm halten
Wohnungen und Häuser werden durch spezielle Heizanlagen durchwärmt. In der Regel wird ein Rohstoff genutzt, um Wärme zu erzeugen, die anschließend mittels eines Trägermediums in die zu beheizenden Räumlichkeiten transportiert wird. Die Nutzung von Heizöl zur Warmhaltung der Räume ist weit verbreitet. In diesem Fall kommt eine sogenannte Ölheizung zum Einsatz. Bei diesen Anlagen wird Wärme durch die Verbrennung von Heizöl erzeugt. In den meisten Fällen kommt extra leichtes Heizöl zum Einsatz.

Vor allem in der kalten Jahreszeit muss eine Ölheizung volle Leistung bringen können, weshalb es zwingend erforderlich ist, ausreichend Öl zur Verfügung zu haben. Heizölbestellungen fallen meistens umfangreicher aus. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, wachsam die Heizölpreise zu beobachten und auf Schwankungen zu reagieren.

Lassen Sie die Preise für sich arbeiten


Da Heizöl an der Börse gehandelt wird, unterliegt es teilweise täglichen Veränderungen. Tag für Tag werden die Preise neu festgelegt. Dies hat zwei Auswirkungen. Zum einen können die Heizölpreise kurzfristig steigen oder fallen und zum anderen müssen Sie wachsam sein, um Ihre Ölheizung nicht mit unnötig teurem Heizöl zu betreiben.

Experten raten deshalb zu der Nutzung eines unverbindlichen Heizölrechners. Mit diesem können Sie in kurzer Zeit den günstigsten Heizölpreis erfahren, ohne die eigenen vier Wände für lange Beratungsgespräche verlassen zu müssen. Tragen Sie die gewünschte Heizölmenge ein, aber beachten Sie dabei bitte, dass Sie ausreichend Heizöl für Ihre Ölheizung bestellen, um wirklich über die kalte Jahreszeit zu kommen. Denn je kälter es draußen wird, desto höher steigen die Heizölpreise.

Ergänzen Sie nun Ihre Postleitzahl, die Heizölsorte und die Anzahl der Lieferstellen. Auch dazu noch ein Tipp: Bestellen Sie Heizöl in einer Gemeinschaft, dadurch können Sie die Kosten zusätzlich reduzieren. Wenn Sie den Rechner starten sehen Sie nach kurzer Zeit den tagesaktuell günstigsten Preis. Danach gehen Sie auf bestellen und werden auf die Seite unseres kompetenten und zuverlässigen Partners weitergeleitet. Doch keine Angst, die Bestellung für die Ölheizung wird nicht sofort aufgelöst.

Heizöl vom günstigsten Versorger


Auf der Seite erhalten Sie weitere nützliche Informationen. Beispielsweise wird der Heizölpreis für 100 Liter und für die gewünschte Bestellmenge angegeben. Sie können sich nun entweder kostenlos registrieren und die Bestellung aufgeben oder Sie vergleichen an einem anderen Tag erneut. Die Entscheidung liegt bei Ihnen. Lösen Sie die Bestellung aus, erhalten Sie anschließend eine E-Mail mit den Kontaktdaten des Heizöllieferanten, damit Sie mit ihm weitere Details absprechen können. Sie erfahren die Kontaktdaten nicht eher, weil der Vergleich auf eine Datenbank zugreift, in welcher die tagesaktuellen Heizölpreise aufgelistet sind und der Heizöllieferant den Zuschlag bekommt, der den günstigsten Preis bietet.