Tagesaktuelle Heizölpreise vergleichen
heizoel liter
plz
lieferstellen heizoel
heizoel sorte
plz
plz
heizoel liter
* Pflichtangaben
Antworten zum Heizölpreisvergleich
Fragen & Antworten zum Stromanbieterwechsel

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Heizölbestellung? Wie finden Sie den günstigsten Preis?

Diese und andere Fragen stellen sich Verbraucher immer wieder, wenn es um das Thema Heizöl zu einem möglichst günstigen Preis geht. Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Heizölpreisvergleich finden Sie gleich hier.

zu den Antworten
Heizöl zu günstigen Preisen bestellen
energiespartipps

Die Heizölpreise kennen scheinbar nur einen Trend: nach oben.

Wenn auch Sie bestrebt sind, Heizöl zu einem möglichst günstigen Preis zu beziehen, dann nutzen Sie doch den kostenlosen Heizölpreisvergleich.

Wir erklären Ihnen ausführlich die einzelnen Schritte und wie Sie schnell zu günstigem Heizöl kommen.

Heizöl günstig bestellen
Preisentwicklung der Heizölpreise
Umwelt schonen mit günstigem ökostrom

Die Entwicklung der Heizölpreise wird von verschiedenen Faktoren bestimmt. Dennoch wurde in den vergangenen Monaten ein stetiger Aufwärtstrend verzeichnet.

Informationen dazu, wie sich die Heizölpreise in der Vergangenheit entwickelt haben und welche Faktoren ausschlaggebend waren, stellen wir Ihnen gern zur Verfügung.

zur Preisentwicklung

Heizöl-Preisvergleich - Heizöl zu günstigen Preisen bestellen

Da fossile Brennstoffe nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen und längst an den Börsen gehandelt werden, ändert sich der Heizölpreis fortwährend. Allein seit dem Jahr 2005 stiegen die Heizölpreise um bis zu 60 Prozent an. Dies ergab eine Auswertung des Statistischen Bundesamts. Allerdings bedeutet der allgemeine Anstieg der Heizölpreise nicht, dass die Preise stets dasselbe Niveau halten. So liegen die Heizölpreise zum Anfang des Jahres deutlich unter den Preisen, die im Sommer veranschlagt werden. Generell gilt, dass Heizöl in der ersten Jahreshälfte günstiger ist, als in der zweiten. Ab Dezember sinkt der Preis für Heizöl wieder.

Doch, was bedeutet dieses Wissen für Sie, wenn Sie als Kunde auf Heizöl angewiesen sind? Zahlreiche Häuser werden weiterhin mit Heizöl beheizt, auch die Industrie kommt kaum ohne das sogenannte schwarze Gold aus. Damit Sie nicht den teuersten Preis zahlen müssen, sollten Sie Ihr Heizöl niemals ohne einen vorherigen Heizöl-Preisvergleich bestellen. Halten Sie zusätzlich die natürlichen Schwankungen der Heizölpreise unter Beobachtung und kaufen Sie Ihr Heizöl, bevor der Tank vollends leer ist, können Sie deutliche Beträge sparen.

Auf unserer Seite stellen wir Ihnen einen komfortablen Heizöl-Preisvergleich zur Verfügung. Um den günstigsten Heizölpreis zu eruieren, brauchen Sie fortan keine dutzenden Angebote mehr einholen und selbstständig nach Lieferanten suchen. Unser Heizöl-Preisvergleich greift auf die Angebote von über 200 Heizölanbietern zurück und gibt stets den tagesaktuellen Preis aus. Doch machen wir an dieser Stelle noch nicht halt. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den Heizöl-Preisvergleich auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wählen Sie zwischen den verschiedenen Sorten der Heizöle die aus, die Sie gerne nutzen. Wir integrieren sowohl als schwefelarm ausgezeichnetes Heizöl wie auch Premiumöle oder Bio-Heizöl.

Wie funktioniert der Heizöl-Preisvergleich?

Bei uns brauchen Sie keine mühselige Lieferanten suchen auf sich nehmen oder umständlich die Heizölpreise vergleichen. Unser Heizöl-Preisvergleich funktioniert nach einem sehr einfachen Prinzip und wertet automatisch die Heizölpreise der Lieferanten aus. Stets erhalten Sie eine Auflistung der günstigsten der teilnehmenden 200 Lieferanten und können sicherstellen, dass sogar Ihr Wohnort berücksichtigt wird.

Um den Heizöl-Preisvergleich zu starten, müssen Sie zuerst Ihre Postleitzahl sowie die benötigte Abnahmemenge angeben. Schon jetzt erhalten Sie von uns eine Übersicht der günstigsten Heizölanbieter. Wünschen Sie genaueren Angaben, können Sie nun schon über den Button "Zum Angebot" Ihre Daten eingeben und nach dem Kauf nimmt der Lieferant unverzüglich mit ihnen Kontakt auf. Sie müssen nicht mehr auf eine mögliche Nähe achten, da nur Endpreise mit Lieferung angezeigt werden.

Alternativ steht es Ihnen offen, im zweiten Schritt weitere Felder im Heizöl-Preisvergleich auszufüllen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie Angebote für Heizöl erhalten, die genau auf Ihre Ansprüche ausgelegt sind. Unser Heizöl-Preisvergleich besteht aus weiteren drei Rubriken. Die erste Rubrik gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Bedarf genauer zu beziffern:

  • Lieferstellen: Hiermit sind die Entladestellen gemeint. Besitzen Sie ein Gewerbe oder mehrere Wohnhäuser, gilt jede Entnahmestelle als Lieferstelle. Sie können diese Funktion aber auch nutzen, wenn Sie sich mit Nachbarn zusammenschließen und gemeinsam Heizöl bestellen. Sammelbestellungen führen zu vergünstigten Preisen. Unser Heizöl-Preisvergleich integriert 1 - 10 Lieferstellen.
  • Heizölsorte: Nun bestimmen Sie die Art des Heizöls genauer. Wir gewähren Ihnen die Wahl zwischen den Heizölsorten:
    1. Schwefelarm Normal
    2. schwefelarm Premium
    3. Bio 10
    4. Bio 10 Premium
    5. Bio 15

Im zweiten Abschnitt können Sie nun Extras hinzufügen und Ihre Lieferung genau deklarieren. Bedenken Sie, dass Angaben in dieser Rubrik zu einem Preisanstieg führen können:

  • Express: Benötigen Sie Ihr Heizöl sofort? Nutzen Sie die Expresslieferung, wenn Sie innerhalb von wenigen Tagen beliefert werden möchten.
  • Tankwagen: Genügt Ihnen ein kleiner Tankwagen oder ist Ihr Heizöltank nur schwer erreichbar? Ihnen stehen drei Optionen zur Verfügung: Egal, kleiner Tankwagen, normaler Tankwagen.
  • Schlauchlänge: Auch dieser Punkt im Heizöl-Preisvergleich befasst sich mit Ihrer Lieferstelle. Wie lang muss der Schlauch sein, damit Ihr Tank problemlos erreicht wird? Sie haben die Wahl zwischen mehreren Meterangaben.

Die letzte Rubrik befasst sich mit den verschiedenen Zahlungsoptionen. Entscheiden Sie, ob Sie eine Barzahlung wünschen, auf Rechnung bestellen oder ob Sie Ihr Heizöl per Bankeinzug bezahlen.

Um den definierten Heizöl-Preisvergleich zu beginnen, klicken Sie bitte auf den mit "Rechnen" gekennzeichneten Button. Unser Rechner wertet nun die Angebote von über 200 Lieferanten für Heizöl aus und stellt die besten Angebote neben dem Rechner dar. Im Ergebnis sehen Sie den Lieferanten, den Preis je 100 Liter Heizöl, die Lieferzeitspanne und die Möglichkeit, zum Angebot zu gehen. Fünf Lieferanten zeigen wir Ihnen generell an. Sie werden sehen, dass zuoberst der günstigste Anbieter für Heizöl gelistet ist. Die Preise sind stets Bruttopreise.

Was schließt sich an den Heizöl-Preisvergleich an?

An dieser Stelle haben Sie nun die Wahl zwischen den verschiedenen Anbietern für Heizöl. Möchten Sie nur prüfen, wie sich der Ölpreis momentan verhält, können Sie die Seite verlassen. Wollen Sie jedoch direkt Heizöl bestellen, suchen Sie sich den für Sie besten Anbieter aus. Achten Sie möglichst auf eine relative Nähe zu Ihrer Lieferstelle, um unnötig hohe Anfahrtskosten zu vermeiden. Der Button "Zum Angebot" führt Sie auf eine neue Seite. Hier fassen wir das Angebot des Lieferanten nochmals detailliert zusammen und geben Ihnen den Gesamtpreis für Ihr Heizöl an. Wählen Sie "Weiter", gelangen Sie zu der zweiten Angebotsseite und geben Ihre persönlichen Daten ein. Sie können das Angebot direkt an den Lieferanten schicken. Dieser nimmt mit Ihnen kurz darauf Kontakt auf und stimmt die Lieferung mit Ihnen ab.

Selbstverständlich sind die durch unseren Heizöl-Preisvergleich eruierten Preise bindend. Der Lieferant kann, sobald er das Angebot bestätigt, den Preis für das Heizöl nicht mehr erhöhen. Allerdings sollten Sie die Bestellung zeitnah durchführen. Merken Sie sich den Anbieter und den veranschlagten Preis und bestellen Ihr Heizöl erst mehrere Wochen später, kann der Abgabepreis deutlich höher liegen.

Weshalb sollte ich mich für einen Heizöl-Preisvergleich entscheiden?

Der wichtigste Grund ist natürlich, dass Sie deutliche Beträge einsparen können. Wie in vielen Bereichen des Lebens ist auch der Heizölpreis bei Ihrem Stammlieferanten nicht immer der günstigste. Sicher, Ihr langjähriger Anbieter kennt Ihre Lieferstelle und Ihre Wünsche, preislich schlägt sich dies aber nicht unbedingt nieder. Möchten Sie die Heizölpreise hingegen selbstständig beobachten, steht Ihnen eine schwere Aufgabe bevor. Sie müssen die Angebote sämtlicher Anbieter selbst einholen und anschließend vergleichen. Zuletzt - wie viele Lieferanten für Heizöl kennen Sie? Unser Heizöl-Preisvergleich greift direkt auf über 200 Lieferanten zurück und wertet deren Preise für Heizöl aus. Sie erhalten durch einen Preisvergleich eine aktuelle Übersicht über die Preise für Heizöl und können sogar unterscheiden, wie sich der preisliche Unterschied zwischen Bio 15 oder als schwefelarm deklariertes Heizöl verhält.

Wir können Ihnen nur raten, die Vorzüge des Internets auch beim Kauf von Heizöl zu nutzen. Durch die Eingliederung von über 200 Lieferanten findet unser Heizöl-Preisvergleich stets einen günstigen Preis. Sie ersparen sich somit Zeit, Mühe und natürlich Nerven. Gleichfalls unterstützt Sie der Preisvergleich, beträchtliche Summen einzusparen. Heizen ist kostspielig - umso besser, wenn Sie das Heizöl günstig erhalten. Welchen der vorgeschlagenen Anbieter Sie schließlich auswählen, bleibt Ihnen überlassen. Sehen Sie unsere Auflistung nach dem Heizöl-Preisvergleich als Vorschlag und Hilfestellung. Eine Pflicht zur Kontaktaufnahme besteht nicht.

Welche Zeit ist günstig für die Heizölbestellung?

Ihre Bedürfnisse entscheiden über den Zeitraum der Bestellung. Benötigen Sie Ihr Heizöl betrieblich, da Sie Maschinen und Anlagen mit Heizöl betreiben, sind Ihnen vielfach die Hände gebunden. Einfach einige Monate warten, da im Winter die Heizölpreise häufig sinken, ist für Sie keine Option. Dennoch sollten Sie, wie jeder Privatverbraucher, das Heizöl nicht erst bestellen, wenn der Tank beinahe leer ist. Suchen Sie möglichst frühzeitig nach einem günstigen Anbieter, auch, weil Sie sich so die Expresslieferung ersparen. Wann für Sie der günstigste Zeitpunkt zum Heizöl-Preisvergleich ist, müssen Sie natürlich selbst bestimmen. Überlegen Sie, wie viel Heizöl Ihr Betrieb täglich verbraucht und setzen Sie den Wert mit der restlichen Tankfüllung in Zusammenhang.

Privatverbraucher haben es einfacher. Sie könnten den Preisvergleich für Heizöl durchführen, sobald Ihr Tank nur noch zu einem Viertel gefüllt ist. Oder beobachten Sie die Preisentwicklung der letzten Jahre. Da in den Sommermonaten der Preis vergleichsweise hoch liegt, sollten Sie diese Monate meiden. Im Winter hingegen ist der Heizölpreis deutlich günstiger, sodass Sie eine Bestellung in Betracht ziehen sollten. Selbst, wenn es Ihnen seltsam erscheint, gerade im Frühjahr Heizöl zu ordern, bietet sich diese Variante an. Immerhin, die eingesparten Beträge können Sie doch gut für Ihre Gartengestaltung oder die Urlaubsplanung einsetzen?

Kann ich den Heizölpreis verändern?

Der Ölmarkt sowie die Lieferanten bestimmen den Preis. Einsparungen sind Ihnen dennoch möglich. Bereits die Wahl der Heizölsorte kann Ihnen helfen, Beträge einzusparen. Als schwefelarm deklariertes gewöhnliches Heizöl ist günstiger als das Bio 15. Premiumöle hingegen besitzen Vorteile. Benötigen Sie möglichst schnell Ihr Heizöl und wählen die Expresslieferung, zahlen Sie direkt einen Aufschlag. Zudem ist die Expresslieferung nicht bei allen Heizölsorten möglich. Bioöle werden nur auf dem gewöhnlichen Weg geliefert.

Eine gute Idee, um den Heizölpreis zu senken, ist die Sammelbestellung. Schließen Sie sich mit Nachbarn in Ihrer Region zusammen und vereinbaren Sie eine gemeinsame Heizöllieferung. Können Sie bereits im Heizöl-Preisvergleich mehrere Lieferstellen angeben, wirkt sich dies positiv auf den Heizölpreis aus.

Achten Sie aber in jedem Fall darauf, die benötigte Heizölmenge genau einzuschätzen. Lieferanten sind berechtigt, den Preis neu zu gestalten, wenn die tatsächliche Abnahmemenge um mehr als 10 Prozent von der zuvor vereinbarten Menge abweicht.

Welcher Anbieter ist für mich richtig?

Der Heizöl-Preisvergleich hilft Ihnen, den günstigsten Lieferanten für Heizöl zu finden. Natürlich möchten Sie auch gleich den günstigsten Anbieter auswählen. Prüfen Sie dennoch, wie weit der Sitz des Händlers von Ihrer Lieferstelle entfernt liegt. Bei sehr langen Transportwegen steigen die Transportkosten und somit der Gesamtpreis. Ist ein von der Literzahl her leicht teurerer Händler in Ihrer Region beheimatet, könnte sich die Heizölbestellung bei ihm durch die niedrigen Transportkosten dennoch lohnen.

Kann ich das Heizöl variieren?

Nutzen Sie bislang immer als schwefelarm deklariertes Heizöl Normal und möchten nun auf Premium- oder Bioheizöl umsteigen? Das ist natürlich kein Problem. Sie dürfen verschiedene Heizöle durchaus mischen, ohne Schwierigkeiten zu befürchten. Auch eine zusätzliche Tankreinigung ist nicht notwendig. Befindet sich noch ein Rest Bio-Heizöl im Tank und Sie bestellen ein Premium-Heizöl schwefelarm, entsteht Ihnen keinerlei Aufwand.

Welche Heizölsorte wähle ich?

Die verschiedenen Sorten besitzen natürlich besondere Fähigkeiten. Das Heizöl schwefelarm normal ist ein ganz gewöhnliches Heizöl mit einem geringen Schwefelanteil. In Heizungsanlagen mit Brennwertkessel können Sie es problemlos verwenden. Premium- oder Bio-Heizöel eignen sich ebenfalls für verschiedene Heizungsanlagen. Die Biovariante gilt jedoch als besonders umweltschonend. Premium-Heizöl kann Sie unterstützen, Ihren Ölverbrauch allgemein zu senken. Das hochwertige Heizöl besitzt eine höhere Betriebssicherheit und einen veränderten Brennpunkt, sodass Sie während der Heizsaison weniger Heizöl verbrauchen. Der im Heizöl-Preisvergleich höhere Einkaufspreis von Premium-Heizöl hebt sich durch den geringeren Verbrauch durchaus auf.

Nutzen Sie jetzt den Heizöl-Preisvergleich

Ob Sie Ihr Heizöl rein zum Heizen oder für Ihren Betrieb benötigen - jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um den Heizöl-Preisvergleich zu starten. Schauen Sie doch einmal nach, wie teuer heute Ihr Heizöl ist. Über unseren Heizöl-Preisvergleich sind Sie stets über den tagesaktuellen Heizölpreis informiert und stellen sicher, günstig Heizöl einzukaufen. Ändert sich nach Ihrer Bestellung der Preis, zahlen Sie selbstverständlich nur den mit dem Lieferanten vereinbarten Preis.

Mit unserem Preisvergleich für Heizöl ist es für Sie nun ein Leichtes, einen guten und günstigen Lieferanten auszuwählen. Unabhängig, ob Sie Premium Heizöl, Bio 15 oder Normal schwefelarm wünschen, steht Ihnen unser Preisrechner zur Verfügung. Natürlich können Sie auch das aktuelle Angebot Ihres üblichen Lieferanten über den Preisvergleich nachprüfen. Ist Ihr Händler im Vergleich günstig oder wird er vielleicht sogar in unserem Ergebnis als Top-Angebot aufgeführt? Es gibt viele Gründe, um sich noch heute für den Heizöl-Preisvergleich zu entscheiden. Gründe, die dagegen sprechen hingegen, werden Sie nicht finden.

Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen telefonisch oder per E-Mail. Haben Sie noch Fragen bezüglich der Heizölsorten oder der Heizölpreise, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt heiz%C3%B6l.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von heiz%C3%B6l.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse