Startseite | Heizoel | Der Trend geht zum Heizkosten sparen
Tagesaktuelle Heizölpreise vergleichen
heizoel liter
plz
lieferstellen heizoel
heizoel sorte
plz
plz
heizoel liter
* Pflichtangaben

Der Trend geht zum Heizkosten sparen

Vor dem Hintergrund ständig steigender Energiepreise und Lebenserhaltungskosten müssen Verbraucher reagieren und versuchen, an anderer Stelle Geld zu sparen. Eine Möglichkeit stellt vor allem in der kalten Jahreszeit die Reduzierung der Heizkosten dar. Denn gerade diese machen beispielsweise einen Großteil der Energiekosten aus. Aus diesem Grund heißt es für immer mehr Verbraucher: Heizkosten sparen.

Die durchschnittlichen Heizkosten eines Haushaltes, der mit Heizöl Wärme erzeugt liegen bei einer Wohnfläche zwischen 100 und 250 Quadratmetern bei Werten zwischen 10,20 und 13,90 Euro je Quadratmeter. Um Heizkosten sparen zu können, muss zunächst der Verbrauch reduziert werden. Dies gelingt beispielsweise durch die Verringerung der Raumtemperatur um ein bis zwei Grad Celsius. Dies ist, wenn Sie nicht bereits mit sehr geringen Zimmertemperaturen leben, durchaus zumutbar und bedeutet keine Einschränkung des Wohnkomforts. Die ideale Raumtemperatur für Zimmer, in denen lediglich geschlafen wird, liegt zwischen 15 und 19 Grad Celsius. Die Zimmer, in welchen Sie sich öfter und länger aufhalten sowie bei Kinderzimmern sollte die Temperatur bei 20 bis 23 Grad Celsius liegen.

Heizkosten sparen mit dem Heizölrechner



Eine weitere und durchaus lohnenswerte Möglichkeit, die Heizkosten zu reduzieren ist der kostenlose Heizölrechner. Dieser greift auf eine Datenbank angefüllt mit verschiedenen Heizöllieferanten zu und sucht dort bei Ihrer Anfrage den günstigsten Preis raus. Auf diese Weise können Sie Ihr Heizöl immer zu dem Tagesbestpreis bestellen und zahlen nicht mehr unnötig drauf.

Sie tragen dazu nur die gewünschte Heizölmenge ein. Dabei sollten Sie bedenken, dass die Heizölpreise während der Heizperiode besonders hoch sind und versuchen, die Bestellmenge so groß zu fassen, dass Sie keine weitere Bestellung vor Ablauf der Saison aufgeben müssen. Sobald Sie den Vergleich starten sehen Sie den aktuellen Bestpreis. Über das Feld bestellen geht es weiter. Doch Sie müssen keine Angst haben, die Bestellung wird noch nicht ausgelöst, zumal kein Bestellzwang besteht.

Stattdessen erfolgt eine Weiterleitung auf die Seite unseres zuverlässigen Partners in Sachen Heizöl, über welchen die Bestellung abgewickelt werden kann. Dort finden Sie weitere für Sie interessante Informationen. Beispielsweise wird der Heizölpreis für 100 Liter sowie für die gesamte Bestellmenge ausgegeben. So wissen Sie gleich, welche Gesamtkosten auf Sie zukommen.

Bestellen und sparen



Wenn Sie die Bestellung aufgeben, dazu können Sie sich kostenlos und unverbindlich online registrieren oder die angegebene Bestellhotline nutzen, erhalten Sie eine E-Mail mit den Kontaktdaten des Versorgers, der den Lieferzuschlag erhalten hat. Dieser tritt auch mit Ihnen bezüglich des Liefertermins und der Bestellbestätigung in Verbindung. Beachten Sie die Hinweise können Sie schneller als Sie glauben Heizkosten sparen.










Das könnte dich auch interessieren:

Heizkosten sparen
Heizkosten sparen

Das könnte dich auch interessieren:

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt heiz%C3%B6l.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von heiz%C3%B6l.de etrackerŪ Web-Controlling statt Logfile-Analyse